Montag, 27. April 2009

Balance ist explosiv


Es gibt im Grunde nur zwei Arten sich zu engagieren. Die eine ist weit verbreitet und gruselig: Sie ist voller Ressentiments nichts anderes als Negativität und tiefste Unausgeglichenheit. Im Kern funktioniert diese dunklen Methode so: Man kritisiert diejenigen, die an der Front stehen – man sitzt auf dem Hintern der Gewohnheiten (das Einzige was einen noch im Gleichgewicht hält) und motzt sich durch die Welt, sucht nach den Fehlern der Aktiven und gefällt sich in der Selbstbefriedigung der Besserwisserei – ohne jemals selbst an der Front der Erneuerung zu stehen.

Und hier, tataaaa, die einzig wahre Art des Engagements: Innerer Ausgangspunkt allen Handelns und motivierende Kraft ist eine mächtige Gewissheit, ein Gefühl der eigenen Geborgenheit, des Feststehens im Selbst, des inneren Gerettetseins, der Balance und der unversiegbaren Fülle des eigenen Daseins und Lebens.

Gesunder Fortschritt ist dann möglich, wenn er aus der geistigen Erfahrung des Ideals und des inneren Gleichgewichts kommt. Dann nämlich, versuchen wir nicht länger erfolglos, unseren inneren Mangel im Äusseren auszugleichen. Das Innen strebt stets danach, sich im Aussen zu spiegeln. Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde. Darum muss unser Innen göttlich werden, damit das Aussen göttlich wird.

Alles Helfen, alles Opfern, alles Schaffen und Entwickeln, alles Lieben und jeder Schritt in die Zukunft sind ein spontanes, eruptives Überfließen der Kräfte, begleitet von Seligkeit und innerster Ruhe.
Max Scheler, ein Zeitgenosse Steiners, nennt diese Form die „wahrhaft christliche“.

Ich nenne sie die erwachte, die erleuchtete Form. Die einzige Form, die Gottes Herz entspricht. Meditation bringt Dich diesem Zustand näher. Die "Ruhe ALS Kraft" - wie Steiner sagt. 

Aber: Wenn Gott nur Ruhe und Frieden wollte, dann wäre er nicht vor ein paar Milliarden Jahren vor Freude explodiert – nee, nee!

Gott hat noch was vor und das wird exakt das sein, was WIR uns vornehmen.

Mr. Andrew Cohen, darf ich bitten? „Ok, – take that: „Evolution ist, was du tust.“. Und jetzt der Dr. aus Dornach: „Nicht das Schicksal handelt – wir handeln“. Danke, meine Herren.
Nehmen wir uns die Freiheit und machen jeden Tag zu einem Schöpfungsakt - wenn ich mich so umsehe, dann gäbe es da noch einiges zu tun, oder?

Meditation führt Dich dahin, wo Gott war, bevor er als Evolution explodierte. Meditation bringt Dich in die absolute Balance - ein Zustand der gleichzeitig abolute Hochspannung bedeutet. Und wenn Du die erreicht hast, dann geht es Dir wie Gott und Dein Potential explodiert. 

Ruhe, Stille und Balance - das ist nicht der Punkt wo alles endet, es ist der Punkt wo alles beginnt. Also Vorsicht: Balance ist explosiv! 

Oder wie Rudolf Steiner sagt: "Inneres Gleichgewicht wird zu Fortschritt."

Ich trage Ruhe in mir,

Ich trage in mir selbst
Die Kräfte, die mich stärken.
Ich will mich erfüllen
Mit dieser Kräfte Wärme,
Ich will mich durchdringen
Mit meines Willens Macht.
Und fühlen will ich
Wie Ruhe sich ergießt
Durch all mein Sein,
Wenn ich mich stärke,
Die Ruhe als Kraft
In mir zu finden
Durch meines Strebens Macht.
(Rudolf Steiner, GA 268)

Kommentare:

manroe hat gesagt…

Ja, so sei es, lasst es uns suchen :))

Das meine ich wirklich ernst!!

Gruss an Dich Sebastian

Manfred

manroe hat gesagt…

Sebastian --

das aktuelle Logo hier finde ich noch besser, weil näher am Wahrbild. Das "alte" ist eine Art Vorbild, vorbereitender Zustand, das jetzige in Aktion.

Würde es gern nochmal sehen mit drei Personen.

Danke
Manfred

Sebastian Gronbach hat gesagt…

Lieber Manfred,

Du hast natürlich Recht. Für die meisten Menschen ist es aber bereits dermaßen revolutionär - ja schockierend - was wir bei ÖKOMED machen, dass mehr manchmal nicht geht. Und dennoch werde ich Deine Inspiration aufgreifen und mit meinem Kreativ-Team mal sehen was daraus zu machen ist. Danke und

Dir eine gute Zeit!

Herzlich
Sebastian

Tim hat gesagt…

Im Prinzip gefällt mir das neue logo auch. Aber der Gelb- un der Orangeton passen nicht zueinander.
Kann man da irgendwie noch was dran verbessern?

Ich wünsche Dir und Deinem Kreativ-Team viel Erfolg.

Tim

Sascha Bose hat gesagt…

Ich danke dir für diesen Text!

Oft gemeint, doch nur selten so gut beschrieben.

Liebe Grüße
Sascha

JANET hat gesagt…

Lieber Sebastian,

ich hab mich immer gefragt wo dieses Plastikklappschild her ist. Nun hatte ich es entdeckt..bei Mc Donalds wurde gerade der Fussboden gewischt..da stand dann aber nicht "Oekomed" sondern "Vorsicht Rutschgefahr" drauf... *lach* Soviel von mir zum Thema Balance ist explosiv.

Ich bin übrigens gern mal bei Mc Cafe, ICH STEH DAZU! :0)

Lieben Gruß
JANET

Sebastian Gronbach hat gesagt…

Liebe Community,

das KreativTeam um Chefdesigner Stefan Stark hat den Farbabgleich beim "Explosiv_Meditation_Schild" durchgeführt...Wir bleiben im Prozess.

Herzlich
Sebastian