Freitag, 10. April 2009

Death race


Das Leben ist ein einziges Todesrennen. Und das Geheimnis des Lebens hat damit zu tun, dass Du vor dem Ziel sterben musst, um wahrhaft lebendig ins Ziel zu kommen. Du musst wirklich völlig zusammenbrechen.

"Oder dachtest Du, ERWACHEN wäre weniger als ein gewaltiger, geistiger Zusammenbruch? Erwachen ist der Großvater aller Zusammenbrüche" (Jed MecKenna). Und "dasjenige, was vor allen Dingen Esoterik ist innerhalb der ganzen Anthroposophischen Gesellschaft, das ist der Wille zum Erwachen." Rudolf Steiner, (GA 220, S. 104)

Vor dem WERDE kommt das STIRB - was denkst Du, muss sterben? Schau Dich an und beantworte die Frage: "Was soll an Dir sterben - damit DU leben kannst?"

"Ertötung aller Selbstheit, das ist die Grundlage für das höhere Leben. Denn wer die Selbstheit abtötet, der lebt ein ewiges Sein.

Wir sind in dem Maße unsterblich, in welchem Maße wir in uns die Selbstheit ersterben lassen. Das an uns Sterbliche ist die Selbstheit. Dies ist der wahre Sinn des Ausspruches: «Wer nicht stirbt, bevor er stirbt, der verdirbt, wenn er stirbt.» 

Das heißt, wer nicht die Selbstheit in sich aufhören läßt während der Zeit seines Lebens, der hat keinen Teil an dem allgemeinen Leben, das unsterblich ist, der ist nie dagewesen, hat kein wahrhaftes Sein gehabt." Rudolf Steiner, Credo, GA 40

Du gewinnst das Todesspiel, wenn Du es aufgibst.