Sonntag, 21. Juni 2009

Der überlegene Mann...

Die Heimat des überlegenen Mannes ist die Ewigkeit - ihrer versichert er sich durch Meditation. Der Weg des überlegenen Mannes ist sein Mission - alles bringt er in Einklang mit diesem höchsten Ziel. Der überlegene Mann sucht nicht Erfüllung und Lob. Er löst sich auf in der Glückseligkeit des Gebens...
Das Leben Rudolf Steiners war ein Spiegel dieser Art von Männlichkeit.
liebe
Wachet, stehet im Glauben, seid männlich und seid stark!
1.Korinther, 16/13

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo, falls das hier jemand liest: Kennt hier zufällig jemand ein Forum, wo man sich über Anthroposophie austauschen kann?

Beate

manroe hat gesagt…

Wenn Du das ernst meinst, dann bleib mal hier. Worüber würdest Du denn gern reden?

Manfred

barbara2 hat gesagt…

http://www.anthroposophy.com
da gibt es einen chat, in dem ist im moment allerdings nicht mehr viel los
oder auch bei den egoisten
http://www.egoisten.de

Anonym hat gesagt…

Ach barbara ;-) das ist nett und lächerlich gleichermaßen.

@Beate: Was ist denn Dein Zugang zur Anthroposophie?

Gruß
Bernhard

Robert hat gesagt…

Hallo Beate,

es gibt tatsächlich die Egoisten (http://www.egoisten.de/).
Da geht es zwar manchmal recht schwurbelig zu. Aber die Seite ist informativ und die Leuts ganz nett.

Dann gibt es noch ne Seite, auf der zwar auch "wenig los ist" (tolle Kritik, Barbara, aber zum Glück gibt's ja Deinen Blog), aber das, was da los ist, das hat es wirklich in sich (http://www.schachtelhalm.net/s9y/)

Und dann gibt es noch die Seite, auf der Du gerade diese Anfrage stellst (http://www.missionmensch.blogspot.com/).

und die Liste des Rudolf Steiner, weitere Infos unter http://www.equisetum.de/rudolf-steiner/.

Das ist vielleicht nicht alles, was es gibt zu dem Thema, aber für einen guten Start in die Diskussion reicht es allemal.

Viel Spaß beim Lesen und Austauschen
Robert

JANET hat gesagt…

ein richtiges Forum sowie dieses riesige German devotees der Depeche Mode Fans vermisse ich auch. Aber das hier empfinde ich lebendiger und bunter. Also Beate eigentlich bist du doch ganz richtig.

Lieben Gruß
JANET

Anonym hat gesagt…

Danke für die ausführliche Antwort, das hätte ich nicht erwartet!

Ich würde gerne die Wesensglieder wahrnehmen können, Ätherleib Astralleib, und wie die ineinander greifen, da ich sozial und therapeutisch mit Menschen zu tun habe (wer nicht, heutzutage...?).

Ich könnte dann sicher besser erkennen, wie geholfen werden kann. Wie kann man sich das erüben?

Beate

Anonym hat gesagt…

Vielleicht verstehst Du, dass die Antwort auf diese Frage nicht nur davon abhängt, ob Du zu dieser Wirklichkeit erwacht bist, sondern auch auf welchem moralischen & kulturellen & willentlichen Niveau Du zu dieser Wirklichkeit erwacht bist.