Mittwoch, 8. Juli 2009

Stille - ich liebe Dich

Die kurze Reise zu einer Tiefen Begegnung ist vorbei. Ich bin Villa Unspunnen in der Schweiz begegnet und dem Menschen, dessen Geist diesen Ort hält. Schönheit geht von diesem Ort aus. Schönheit ist das Wesen dieses Geistes. Schönheit ist das Wesen dieses Wesen. Umfassende und schillernde Schönheit. Mit meinen Kollegen, waren wir nahezu 12 Stunden ununterbrochen im lebendigen Gespräch - und nun ist die STILLE das Wort der Stunde. Stille - ich liebe Dich. Du Nichts - Du Alles.


Meditation bedeutet – alles anzunehmen.
Meditation bedeutet – alles loszulassen.

Annehmen ist einatmen.
Loslassen ist ausatmen.

Nimm einfach alles an.
Selbst das Unannehmbare.

Lass einfach alles los.
Selbst das Loslassen.

Meditation ist die Stille hinter allen Geräuschen.
Diese Stille ist Dein wahres Wesen.

In dieser Stille erscheinen Geräusche.

Geräusche erscheinen als Gedanken.
Geräusche erscheinen als Gefühle.
Geräusche erscheinen als Selbst.

Alle Geräusche sind wie die Wolken am Himmel.
Sie erscheinen, sie verweilen, sie verschwinden...

Sei wie der Himmel:
Nimm alles an.
Lass alles los.

Was bleibt ist die der klare Himmel, die reine Stille.
Diese Stille ist Dein wahres Wesen.

Erkenne zutiefst, dass alles: Du, ich Dein Nachbar, dieser Raum und die ganze Welt, in Deiner eigenen Stille erscheinen.

Erkenne, dass es nur eine Stille gibt.
Erkenne: Ich bin in dieser Stille. Diese Stille ist in mir.

Alles erscheint und vergeht in dieser einen Stille.
Die Stille kommt nicht. Die Stille geht nicht. Die Stille ist.

Lebe aus dieser Stille, die Du bereits immer schon bist.
Von Ewigkeit zu Ewigkeit.
stille
Wer diese Stille in der Gemeinschaft liebt, liebt über sich hinaus und über sich hinein....die Liebe seines Lebens. Du musst kein Anthroposoph sein, kein Integralist und kein Was-auch-Immer...es reicht wenn Du die Stille lieben willst und aus dieser Liebe heraus das Leben gestelten willst...Komm als Mensch und schau, was es bedeutet Mensch zu werden...An diesem Wochenende in Berlin...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

stillen dank

Anonym hat gesagt…

Das nenne ich Entwicklung: Mal kein Steinerzitat. Da kommt Stille auf...

Es liegt im Stillesein hat gesagt…

eine wunderbare Macht

der Klärung,

der Reinigung,

der Sammlung auf das Wesentliche.

Dietrich Bonhoeffer

Anonym hat gesagt…

Nachtigall, Ik hör Dir trapsen...

Traumpaar hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Jelle van der Meulen hat gesagt…

Lieber Sebastian - ja, dich verschenken ist wohl dein Ding. Herzlich, Jelle van der Meulen