Montag, 13. Dezember 2010

Die Kraft der Tugend

Ich habe dieses Büchlein geschrieben, weil mir die Entwicklung jedes einzelnen Menschen am Herzen liegt – damit wir alle gemeinsam wachsen. Ich habe mich gefragt: Wie wachse ich über mich hinaus – auf eine gesunde Weise? Wie finde ich zu dem, was meine Mission ist? Wie kann ich als einzelner Mensche meinen wesentlicher Beitrag zur Evolution des ganzen Kosmos leisten? Und: Wie nutze ich dabei die natürlichen Kräfte des Jahres?

Ausgehend von den gleichermaßen lebenspraktischen wie auch meditativen „Monatstugenden“ Rudolf Steiners, habe ich für jeden Monat des Jahres Worte gefunden, die Dich bei Deiner ganz persönlichen Entwicklung unterstützen sollen. Diese Tugenden sind keine starren moralische Vorgaben, sondern konkrete Schritte unseres seelisch-geistigen Werdens.

Meine Erfahrung ist, dass es wichtig ist, nicht immer alles auf einmal zu wollen. Jeder Monat hält besondere Türen für uns offen und es wäre ein bisschen dumm, diese Türen nicht zu nutzen und dafür an Türen zu rütteln, die in diesem Monat eher schwer zu öffnen sind.

Mit diesem Büchlein weise ich Dich - Monat für Monat – auf bestimmte innere Türen hin, die Dich in dieser Zeit einfach und mühelos einladen. So erleben wir das evolutionäre Glück, ein besserer Mensch zu werden – zum Wohle aller Wesen.

Ich habe dieses Büchlein so geschrieben, dass Dein Alltag zum Tor für wirkliche Tiefe, wirkliche Freude, wirklichen Spiritualität und wirkliche Menschlichkeit werden kann. So wird Dein Alltag zum All-Tag.

Ich glaube daran, dass es jeder von uns dazu berufen ist, ein liebevoller und freier Mensch zu werden. Noch liebevoller und noch freier, als es unsere Natur ist. “So wie jeder Rosenkeim berufen ist, Rose zu werden." (Rudolf Steiner)