Mittwoch, 31. Oktober 2012

Etwas urfernes - direkt unter Deiner Haut.

 
Fühle bitte, dass Du atmest, wenn Du den nächsten Satz liest: Du bist an der vorderster Stelle der Evolution. Bemerke einen Augenblick Deinen Atem und nimm Dir Zeit, um das erneut und so tief wie eben möglich zu fühlen: Du bist an der vorderster Stelle der Evolution.
 
Milliarden von Jahren stehen hinter Dir. Wie immer Du über diese Geschichte denkst – aus einer klaren & erwachten & aufgeklärten Perspektive, kannst Du sehen, dass diese Milliarden Jahren zu größeren Bewusstheit, größerem Mitgefühl, größerer Freiheit, und größerer Erfülltheit geführt haben – und der vorläufige Höhepunkt dieser Entwicklung, das bist Du.
 
Bemerke einen Augenblick Deinen Atem und nimm Dir Zeit, um das erneut und so tief wie eben möglich zu fühlen.
 
Etwas in Dir weiss, dass Du bereits vollkommen bist – es immer & immer warst & sein wirst Von Ewigkeit zu Ewigkeit. Und doch gibt es etwas, was Dich noch vollkommener macht, nicht wahr?
 
Da gibt es eine Herzensleidenschaft, eine unstillbare Sehnsucht, ein unbändiger Drang: Etwas was Dich aus Deiner Vollkommenheit heraus ruft und immer rufen wird. Etwas urfernes - direkt unter Deiner Haut. Etwas, was Dich dazu einlädt, noch mehr in Dein eigenes Leben einzutreten.
 
Gib Diesem "Etwas" keinen Namen. Werde Dir nur bewusst, dass dieses "Etwas" einen Namen ruft: Deinen.
 
Wenn Du magst, nimm Dir einen Augenblick Zeit, um dies so tief wie eben möglich zu fühlen.