Donnerstag, 13. Dezember 2012

Wünsche

 
Was kannst Du tun, damit sich Deine Wünsche an das Universum erfüllen? Du musst verstehen, dass es so nicht funktioniert. Erkenne einfach, dass es keinen Unterschied zwischen Dir und dem Universum gibt. Deine persönliche Biografie und die Evolution des Kosmos sind nicht zwei verschiedene Storys an zwei verschiedenen Orten – es gibt kein „Ich bin hier und dort ist das Universum.“
 
Genau in diesem Augenblick fließen Du und der Kosmos als ein Strom. Alle Weisen und Wissenschaftler sind sich einig: Das Leben zieht die Bewegung dem Stillstand vor.
 
Und es gibt überwältigende Indizien dafür, dass dieser Strom des Lebens tatsächlich in eine bestimmte Richtung fließt: Immer über das was ist hinaus – niemals dahinter zurück. Wenn Du also willst, dass das Universum Deine Wünsche erfüllt, dann fühle, dass Deine priclenden Wünsche identisch sind, mit dem Wunsch des Universums sich zu bewegen und zu entwickeln – aus Dir heraus.
 
Erschaffe also Wünsche, die so wild und intelligent sind, so mitfühlend und fürsorglich, so lernbereit und willensstark, so sexy und integer, dass eine verführerische Anziehungskraft von Dir ausgeht - für mehr Lebendigkeit.
 
Erlaube so dem Universum, dass es Dich und Deinen Wunsch ergreift und durchdringt, um sich aus Dir heraus zu fühlen, zu entwickeln und zu bewegen. Um auf immer neue Weise glücklich zu sein.