Donnerstag, 18. Juli 2013

MYSTICA.TV: Sebastian Gronbach - Erwachen und Evolution


Im zweiten Teil des spirituell-philosophischen Talks mit Thomas Schmelzer erzählt Sebastian Gronbach hier auf mystica.tvvon seiner persönlichen Spiritualität, die mit Rudolf Steiner begann. 

Auch auf dem Bewusstseinsweg der Anthroposophie kann es passieren, dass die Seele träumt, nicht erwacht. Und doch schuf Steiner eine Lehre, damit die Seele eine kraftvolle wird und sie Lust hat, sich zu entwickeln.

Was geschieht beim Erwachen? „Das Ego löst sich auf, aber die Kraft der Seele bleibt. Der Kram zerfällt, die Essenz bleibt”, so Gronbach. 


Geschieht die Evolution auch durch unser Bewusstsein, sind wir sogar dieser evolutionäre Impuls? Gronbach bejaht dies und zeigt durch Aktionen wie Public Mediation, wie man damit ganz konkret seine Mitmenschen inspirieren kann.



Hier geht es zu Events mit Sebastian Gronbach


Mittwoch, 10. Juli 2013

Ein Erwachen unter dem Mond


Es gibt da möglicherweise ein Missverständnis. Vielleicht habe ich selber dazu beigetragen. Mal sehen: Wenn ich von einem erwachten Leben spreche, dann meine ich damit nicht, dass Du immer putzmunter und mit aufgeweckten Sinnen durch die Gegend rennen sollst.

Es gibt auch eine Wachheit, die gerade darin besteht, ein wenig müder zu sein, als wir es eigentlich an uns mögen. Eine Wachheit, die dann erscheint, wenn wir uns erlauben, etwas mehr wegzuträumen.

Es gibt da etwas, was uns erst weckt, wenn wir in unser Kissen sinken (tiefer, als wir es sonst wagen). Es gibt ein Erwachen, welches uns wie eine letzte Welle mitnimmt und absinken lässt (sehr tief ... so tief, dass wir wirklich nicht wissen, ob es jemals wieder hinauf geht).

Dieses Erwachen besteht nicht im Suchen. Dieses Erwachen kann auch nicht gefunden werden. Aber es kann Dich finden.

Wenn Du ein bisschen vergisst und ein wenig auf Deine Wachheit verzichtest (die mehr Vorsicht ist). Wenn Du das Licht leise machst und der Mond mehr verhüllt als zeigt. Wenn Du nur so da liegst. Nur so. Etwas rauscht und wogt von weit her. Du musst nichts tun. Nur ein wenig müder werden und schwerer und weniger wach. Was dann kommt, ist die Tiefe.

In ihr gibt es ein Ausmaß von Erwachen, welches Dich nur ergreift, wenn Du einen besonderen Mut hast. Den Mut der Träumer...

Dienstag, 2. Juli 2013

MYSTICA.TV: Gronbach - Steiners Anthroposophie heute


Thomas Schmelzer ist der Leiter von Mystica TV: Das Webportal zu Spiritualität, Wissenschaft und Lebenskunst. Mystica TV hat es sich zur Aufgabe gemacht, als seriöses spirituelles Web-Portal Orientierungshilfen und Denkansätze zu schaffen und dem Leben zu dienen.

Es soll Wege aufzeigen und die Menschen unterstützen, ihren Horizont zu erweitern, das Ganze zu sehen und neue Erfahrungen zu sammeln. Auch komplexe und unergründliche Sachverhalte werden wissenschaftlich betrachtet und verständlich, logisch dargestellt.

Dazu dienen zum einen Interviews und Beiträge von Koryphäen aus diversen Fachgebieten. Mit TalkTV entstand eine äußerst beliebte Web-TV Interviewreihe mit den bekanntesten und innovativsten Experten der Szene.


Hier der erste Teil eines TV-Gesprächs zwischen Thomas Schmelzer und Sebastian Gronbach. Dazu schreibt mystica TV:  

Ein junger, wilder, moderner Anthroposoph – gibt es so etwas? Ja! Sebastian Gronbach inspiriert mit seinen Schriften, Vorträgen und Aktionen auf originelle Weise die spirituelle Medienwelt.

In diesem ersten Teil des Gesprächs mit Thomas Schmelzer stellt er dar, warum Rudolf Steiner noch immer für ihn ein wunderbarer Lehrer ist – dem Leben zugewandt, immer auf der Suche nach Lösungen für die Probleme der Welt.

Steiners Interesse galt, dem Menschen zu helfen, seine edelsten Eigenschaften zu fördern. Aber Gronbach verschweigt auch die Schattenseiten der Anthroposophen nicht, für die noch immer Steiners Wort als einzige Autorität gilt.

 

Wenn Du Lust hast, die Perlen von Rudolf Steiners Weisheitslehre für Dein eigenes Leben zu nutzen und von ihnen zu profitieren - zum Wohle des ganzen - dann schau mal hier rein: Aktuelle Termine mit Sebastian Gronbach