Mittwoch, 25. März 2015

An die Mütter und Väter


Dies hier geht raus an alle Mütter und raus an alle Väter, die ihr jeden und wieder jeden Morgen und wieder aufsteht und für Eure Kinder da seid. 

Oft müde und erschlagen versorgt ihr sie mit Brot & Obst und warmen Tee. Und ihr bändigt das Chaos und ihr reißt Euch zusammen und ihr denkt vielleicht, dass ihr nicht ihm Licht steht, ihr denkt vielleicht, dass nur jene gesehen werden, die mit Geld und Applaus und Karriere belohnt werden. 

Aber dies geht an Euch, Ihr Mütter und Väter: Ihr steht im Licht und es gibt einen Ort, wo jedes geschmierte Brot, jeder gekochte Tee und jede Mütze die Ihr fest über die Ohren der Kinder zieht - wo alles dies gesehen wird. Die ganze Zeit. Ihr seid Herz & Rückgrat unseres Daseins. 

Wenn ihr nach einer sorgenvoll durchwachten Nacht zermürbt und müde bis auf die Knochen aufsteht um das Notwendige zu tun, damit die Kinder versorgt sind, dann steht ihr im Licht. Ihr werdet gesehen. Ihr seid ein Segen und Boden für einfach alles. 

Es gibt einen Ort und von dort aus gesehen ist dieser Boden das Himmelreich. Mein Dank geht an Euch - Ihr Mütter und Väter.

1 Kommentar:

Gabriela hat gesagt…

Danke, Sebastian. Auch wenn mein Muttersein heute beinhaltet zu akzeptieren, dass eben keine Mütze mehr über die Ohren gezogen werden möchte, ich trinke deine Worte wie einen durchwärmenden Tee und übe weiter, von dort auf dieses Leben zu schauen, wo dieses tiefe Ja herkommt.
Alles Liebe
Gabriela