Freitag, 28. August 2015

Vortrag: Die 10 größten Gefahren auf dem spirituellen Weg…

Die 10 größten Gefahren auf dem spirituellen Weg…
…und warum wir am Ende doch keine Wahl bleibt, das Risiko auf uns zu nehmen. 


Seit seinem zwanzigsten Lebensjahr hält Sebastian Gronbach Vorträge über spirituelle Themen und bietet zahlreiche Seminare dazu an. In den letzten Jahren vertiefte er seine Arbeit als spiritueller Lehrer. 

In dieser Zeit hat er nicht nur selbe viele Menschen auf dem spirituellen weg scheitern sehen, sondern selber genug Fehler gemacht um authentisch über die größten Gefahren auf dem spirituellen Weg zu erzählen. 

Freundlich, liebevoll provozierend, humorvoll und mit authentischer Kraft zeigt er die Risiken & Nebenwirkungen für ernsthafte Sucher – und erzählt, warum wir am Ende keine Wahl haben, das enorme Wagnis einzugehen.


Donnerstag, 27. August 2015

Störe ich?


Wenn die Liebe an die Tür klopft und fragt: "Störe ich?" Dann sollst Du antworten: "Du störst mich nicht, Du erschütterst meine gesamte Existenz. Sei herzlich willkommen!"
Hört sich gut an, oder? Aber ganz ehrlich: Die meisten Menschen sind eher damit beschäftigt ihre innere Tür wieder und wieder zu verschließen. Ein spiritueller Lehrer ist einfach jemand, dem Du die Erlaubnis gibst, Dich weiter für die Liebe zu öffnen, als Du alleine dazu in der Lage wärst.

Freitag, 7. August 2015

Am Rande von etwas Großem


Wenn Du ernsthaft gewillt bist den spirituellen Weg zu gehen, wirst Du immer am Rande von etwas Großem stehen, was keine Grenzen hat. 
Du wirst dieses lernen, Du wirst jenes erfahren, Du wirst das studieren und dieses endlich zum Besten erschaffen - aber Du wirst nicht wissen. Verstehst Du das? Du wirst Dein Haus am Abgrund des Nicht-Wissens aufbauen. Und dieses Nicht-Wissen ist etwas Großes.
Ungeheuerlich groß. Ohne Grenzen.
Wenn Du ein reiches Leben führen willst, musst Du alle Deine Entscheidungen von diesem Ort aus treffen - dort, wo Du nicht sicher sein kannst. Doch seltsamerweise wirst Du Dich mit der Zeit dort wohl fühlen. Sogar Frieden wirst Du dort finden - dort am Rand des grenzenlos Großen. 
Dein Lebensvertrauen wird wachsen, auch wenn Du immer in Ungewissheit lebst - einfach dadurch, dass das was Du von dort aus tust, so süße, so köstliche Früchte hervorbringt.